DOWNLOAD
LyX
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten LyX Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
35,3 MB
Aktualisiert:
29.01.2014

LyX Testbericht

Grafisches Textsatzprogramm, das auf LaTeX basiert, aber ohne Code-Kenntnis bedient werden kann.

Funktionen

  • Erzeugen von Dokumenten mittels LaTeX
  • Voransicht der Gliederung und Formatierung des Dokuments (WYSIWYM)
  • Ausgabe der Dokumente in PDF, PS, DVI, HTML und OpenDocument
  • Änderungsverfolgung, Rechtschreibprüfung, Thesaurus
  • Mathematischer Formeleditor, Gliederungsfenster zum einfachen Navigieren im Dokument
  • Einfügen für Grafiken, Tabellen, Verweisen etc. über Menüs
Bei der Erstellung typografisch einwandfreier Dokumente – beispielsweise wissenschaftlicher Arbeiten oder druckreifer Bücher – bietet das Textsatzsystem TeX beziehungsweise LaTeX unübertroffen gute Ergebnisse. Sowohl Layout als auch Textsatz werden nach den Vorgaben des Buchdrucks erzeugt und sind optisch jedem Word-Dokument weit überlegen.

Allerdings ist die Einarbeitung in das Markup-basierte LaTeX weitaus komplizierter, als es bei WYSIWYG-Programmen wie Word der Fall ist – eine Tatsache, die zu Unrecht viele Leute vor der Arbeit mit LaTeX abschreckt. Dank LyX wird Einsteigern der Schrecken vor dem kryptischen TeX-Code genommen.

LyX ist kein Textverarbeitungsprogramm im Stil von Word oder OpenOffice. Das Dokument wird in einer Art Voransicht dargestellt, in der die Struktur und die Textformatierung erkennbar sind. Die endgültige Formatierung erfolgt aber erst bei der Ausgabe des Dokuments.

Formatierungs- oder Gliederungsbefehle lassen sich über die verschiedenen Menüs direkt in das Dokument einfügen, ohne dass Sie die zugehörigen LaTeX-Befehle kennen müssen. Auch für das Einfügen von Objekten (Bilder, Tabellen, Verweise, Inhaltsverzeichnis etc.) in das Dokument gibt es entsprechende Menüs. So lässt sich das ganze Schriftstück mit LyX erzeugen und anschließend per LaTeX kompilieren.

Die Ausgabe ist als PDF, PostScript oder OpenDocument-Format möglich. Leider gab es in unserem Test einige Probleme bei der Ausgabe der PDF-Dateien. Um die Ausgabe-Datei korrekt anzuzeigen, waren einige manuelle Einstellungen nötig. Ansonsten arbeitet LyX zuverlässig und kann auch von Anfängern leicht bedient werden. Eine kurze Einführung in LyX bzw. LaTeX ist allerdings von Vorteil.

Eine sehr gute Alternative zu LyX bietet TeXmaker. Zwar muss der User hier komplett auf eine grafische Darstellung der Formatierung verzichten und im TeX-Code schreiben, jedoch kann das Dokument live kompiliert und so ebenfalls direkt angeschaut werden. Auch hier sind alle wichtigen LaTeX-Befehle über Menüs erreichbar, die Navigation innerhalb des Dokuments gestaltet sich denkbar einfach.

Hinweise:
Um die erstellten Dokumente als PDF auszugeben, wird eine installierte LaTeX-Distribution benötigt. Diese liefert alle nötigen Befehle und Routinen, auf die dann LyX zurückgreift. Wir empfehlen Windows-Usern MikTeX.

Eine ausführliche Anleitung auf Deutsch kann hier als PDF heruntergeladen werden. Weiterführende Hinweise finden Sie auf der Hersteller-Seite.

Ebenfalls auf der Herstellerseite befinden sich einige Screencasts, in denen die Bedienung von LyX anschaulich erklärt wird – allerdings auf englisch. 
Fazit: LyX vereint die unübertroffene Stärke des Textsatzsystem LaTeX mit der Komfortabilität eines einfach zu bedienenden Textverarbeitungsprogramms.

Pro

  • Ohne große LaTeX-Kenntnis bedienbar
  • Sehr umfangreiche Hilfen auf Deutsch (online und im Programm)

Contra

  • Beim Importieren und beim Erstellen der PDF-Ausgabe gab es einige Fehler
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]